Der AGA-Wagen
Das AGA-Buch
Der AGA-Autor
AGA-Echo
ADAC-Preis
Warum AGA?
AGA im Foto
AGA-Literatur
AGA-Forschung
AGA-Links
AGA-Dank
AGA-Standort
AGA-Gästebuch
     
 


Im September 2011 erschien im Verlag der Berlin Story das Buch zum AGA-Wagen. Titel: „Der AGA-Wagen. Eine Berliner Automobil-Geschichte.“
Das Vorwort („Es muss nicht immer Auto sein…“) hat der Münchner Historiker Michael Wolffsohn von der Universität der Bundeswehr geschriebe
n.

Zur Seite des Verlags der Berlin Story mit Link zu druckfähiger Titelvorlage und zum Autoren-Vorwort.







Mit seiner umfassenden Geschichte des AGA-Wagens legt der Historiker und Journalist Kai-Uwe Merz eine automobilhistorische Darstellung vor, in der seine eigene Familiengeschichte vor dem zeithistorischen Hintergrund mit Unternehmens-, Wirtschafts-, Sozial-, Technik-, Verkehrs-, Rennsport- und Kulturgeschichte sowie Berlin-Geschichte zusammenfließt. „Der AGA-Wagen“ ist die erste Monografie zu der Berliner Automobil-Fabrik AGA, die zwischen 1919 und 1929 in Berlin-Lichtenberg zwischen 8000 und 12.000 Fahrzeuge produziert und verkauft hat.

Kai-Uwe Merz:
Der AGA-Wagen. Eine Automobil-Geschichte aus Berlin.
Mit einem Vorwort von Michael Wolffsohn
240 Seiten, ca. 190 farbige und schwarz-weiße Abbildungen,
17,0 x 24,0 cm,
französische Broschur
Berlin 2011
Preis 19,80 €
ISBN 978-3-86368-006-0